Angebote zu "Romandie" (14 Treffer)

Kategorien

Shops

Alpbeizli-Führer Romandie
30,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Alpbeizli-Führer Romandie ab 30 € als Taschenbuch: Der Führer für Beizli Gasthöfe Bauernhöfe und Höhenrestaurants. 1. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Reise, Reiseführer, Europa,

Anbieter: hugendubel
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Schweiz: Jakobsweg vom Bodensee zum Genfersee
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Pilgern nach Santiago de Compostela hat auch in der Schweiz eine lange Tradition: Auf zahlreichen Wegen und aus den verschiedensten Orten brachen Menschen Richtung Santiago de Compostela auf. In diesem Führer wird der Jakobsweg, oder die Via Jacobi, wie er im französischsprachigen Teil heißt, in sechs Abschnitten beschrieben. Den Anfang macht die Ostschweiz mit drei möglichen Startpunkten: Konstanz und Rorschach am Bodensee sowie Oberriet an der österreichischen Grenze, wo vor allem Pilger aus Tirol in die Schweiz gelangen. Es folgt die Innerschweiz mit den höchsten Passübergängen der Schweizer Jakobswege, die höher sind als sonst keiner nördlich der Pyrenäen. Anschließend wandern Sie durch das Berner Oberland dicht am Rand der Alpen und dem Thuner- und Brienzersee entlang, zwei Gewässer, die ihresgleichen suchen. Danach führt der Weg vom Fuß der Alpen fort und durch den Naturpark Gantrisch bis ins Schwarzenburger Land. Auf dem Abschnitt durch das Freiburger Mittelland gelangen Sie in die mittelalterliche Stadt Fribourg, die allein schon eine Reise wert ist. Hier überschreiten Sie auch die Sprachgrenze und müssen sich nun auf Französisch verständigen. Der Weg der Romandie bringt Sie schließlich durch die Westschweiz über Lausanne entlang des Genfersees nach Genf, wo Sie Anschluss an die Via Gebennensis haben, die durch Frankreich zum historischen Pilgerzentrum Le Puy-en-Velay führt. Zu jeder der Etappen gibt es hilfreiche Empfehlungen für Unterkunftsmöglichkeiten und Hinweise zu Verkehrsverbindungen. Interessante Informationen zu Natur und Landschaft sowie zu Kultur und Geschichte der Region ergänzen die Beschreibung, Karten und Höhenprofile helfen bei der Orientierung. Das handliche und leichte Format macht den Pilgerführer zusätzlich zu einem praktischen Wegbegleiter.

Anbieter: buecher
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Schweiz: Jakobsweg
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Pilgern nach Santiago de Compostela hat auch in der Schweiz eine lange Tradition: Auf zahlreichen Wegen und aus den verschiedensten Orten brachen Menschen Richtung Santiago de Compostela auf. In diesem Führer wird der Jakobsweg, oder die Via Jacobi, wie er im französischsprachigen Teil heißt, in sechs Abschnitten beschrieben. Den Anfang macht die Ostschweiz mit drei möglichen Startpunkten: Konstanz und Rorschach am Bodensee sowie Oberriet an der österreichischen Grenze, wo vor allem Pilger aus Tirol in die Schweiz gelangen. Es folgt die Innerschweiz mit den höchsten Passübergängen der Schweizer Jakobswege, die höher sind als sonst keiner nördlich der Pyrenäen. Anschließend wandern Sie durch das Berner Oberland dicht am Rand der Alpen und dem Thuner- und Brienzersee entlang, zwei Gewässer, die ihresgleichen suchen. Danach führt der Weg vom Fuß der Alpen fort und durch den Naturpark Gantrisch bis ins Schwarzenburger Land. Auf dem Abschnitt durch das Freiburger Mittelland gelangen Sie in die mittelalterliche Stadt Fribourg, die allein schon eine Reise wert ist. Hier überschreiten Sie auch die Sprachgrenze und müssen sich nun auf Französisch verständigen. Der Weg der Romandie bringt Sie schließlich durch die Westschweiz über Lausanne entlang des Genfersees nach Genf, wo Sie Anschluss an die Via Gebennensis haben, die durch Frankreich zum historischen Pilgerzentrum Le Puy-en-Velay führt. Zu jeder der Etappen gibt es hilfreiche Empfehlungen für Unterkunftsmöglichkeiten und Hinweise zu Verkehrsverbindungen. Interessante Informationen zu Natur und Landschaft sowie zu Kultur und Geschichte der Region ergänzen die Beschreibung, Karten und Höhenprofile helfen bei der Orientierung. Das handliche und leichte Format macht den Pilgerführer zusätzlich zu einem praktischen Wegbegleiter.

Anbieter: buecher
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Schweiz: Jakobsweg vom Bodensee zum Genfersee
17,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Pilgern nach Santiago de Compostela hat auch in der Schweiz eine lange Tradition: Auf zahlreichen Wegen und aus den verschiedensten Orten brachen Menschen Richtung Santiago de Compostela auf. In diesem Führer wird der Jakobsweg, oder die Via Jacobi, wie er im französischsprachigen Teil heißt, in sechs Abschnitten beschrieben. Den Anfang macht die Ostschweiz mit drei möglichen Startpunkten: Konstanz und Rorschach am Bodensee sowie Oberriet an der österreichischen Grenze, wo vor allem Pilger aus Tirol in die Schweiz gelangen. Es folgt die Innerschweiz mit den höchsten Passübergängen der Schweizer Jakobswege, die höher sind als sonst keiner nördlich der Pyrenäen. Anschließend wandern Sie durch das Berner Oberland dicht am Rand der Alpen und dem Thuner- und Brienzersee entlang, zwei Gewässer, die ihresgleichen suchen. Danach führt der Weg vom Fuß der Alpen fort und durch den Naturpark Gantrisch bis ins Schwarzenburger Land. Auf dem Abschnitt durch das Freiburger Mittelland gelangen Sie in die mittelalterliche Stadt Fribourg, die allein schon eine Reise wert ist. Hier überschreiten Sie auch die Sprachgrenze und müssen sich nun auf Französisch verständigen. Der Weg der Romandie bringt Sie schließlich durch die Westschweiz über Lausanne entlang des Genfersees nach Genf, wo Sie Anschluss an die Via Gebennensis haben, die durch Frankreich zum historischen Pilgerzentrum Le Puy-en-Velay führt. Zu jeder der Etappen gibt es hilfreiche Empfehlungen für Unterkunftsmöglichkeiten und Hinweise zu Verkehrsverbindungen. Interessante Informationen zu Natur und Landschaft sowie zu Kultur und Geschichte der Region ergänzen die Beschreibung, Karten und Höhenprofile helfen bei der Orientierung. Das handliche und leichte Format macht den Pilgerführer zusätzlich zu einem praktischen Wegbegleiter.

Anbieter: buecher
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Schweiz: Jakobsweg
17,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Pilgern nach Santiago de Compostela hat auch in der Schweiz eine lange Tradition: Auf zahlreichen Wegen und aus den verschiedensten Orten brachen Menschen Richtung Santiago de Compostela auf. In diesem Führer wird der Jakobsweg, oder die Via Jacobi, wie er im französischsprachigen Teil heißt, in sechs Abschnitten beschrieben. Den Anfang macht die Ostschweiz mit drei möglichen Startpunkten: Konstanz und Rorschach am Bodensee sowie Oberriet an der österreichischen Grenze, wo vor allem Pilger aus Tirol in die Schweiz gelangen. Es folgt die Innerschweiz mit den höchsten Passübergängen der Schweizer Jakobswege, die höher sind als sonst keiner nördlich der Pyrenäen. Anschließend wandern Sie durch das Berner Oberland dicht am Rand der Alpen und dem Thuner- und Brienzersee entlang, zwei Gewässer, die ihresgleichen suchen. Danach führt der Weg vom Fuß der Alpen fort und durch den Naturpark Gantrisch bis ins Schwarzenburger Land. Auf dem Abschnitt durch das Freiburger Mittelland gelangen Sie in die mittelalterliche Stadt Fribourg, die allein schon eine Reise wert ist. Hier überschreiten Sie auch die Sprachgrenze und müssen sich nun auf Französisch verständigen. Der Weg der Romandie bringt Sie schließlich durch die Westschweiz über Lausanne entlang des Genfersees nach Genf, wo Sie Anschluss an die Via Gebennensis haben, die durch Frankreich zum historischen Pilgerzentrum Le Puy-en-Velay führt. Zu jeder der Etappen gibt es hilfreiche Empfehlungen für Unterkunftsmöglichkeiten und Hinweise zu Verkehrsverbindungen. Interessante Informationen zu Natur und Landschaft sowie zu Kultur und Geschichte der Region ergänzen die Beschreibung, Karten und Höhenprofile helfen bei der Orientierung. Das handliche und leichte Format macht den Pilgerführer zusätzlich zu einem praktischen Wegbegleiter.

Anbieter: buecher
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Alpbeizli-Führer Romandie
30,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Alpbeizli-Führer Romandie ab 30 EURO Der Führer für Beizli Gasthöfe Bauernhöfe und Höhenrestaurants. 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Alpbeizli-Führer Romandie
30,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Alpbeizli sind ein Schweizer Phänomen, selbst der Röstigraben tut der Beliebtheit dieser Ausflugsziele in den Bergen keinen Abbruch. Die neueste Ausgabe der Alpbeizli-Reihe nimmt Sie mit zu den schönsten und gastfreundlichsten Alpbeizli ennet der Saane. Wie alle Alpbeizli-Führer enthält auch die Romandie-Ausgabe ausführliche Informationen zu Standort, Anreise, gastronomischem Angebot und vielem mehr. Erleben Sie die Bergwelt der Romandie in den Kantonen Wallis, Waadt, Fribourg, Neuchâtel und Jura!

Anbieter: Dodax
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Alpbeizli-Führer Romandie
41,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Alpbeizli sind ein Schweizer Phänomen; selbst der Röstigraben tut der Beliebtheit dieser Ausflugsziele in den Bergen keinen Abbruch. Die neueste Ausgabe der Alpbeizli-Reihe nimmt Sie mit zu den schönsten und gastfreundlichsten Alpbeizli ennet der Saane. Wie alle Alpbeizli-Führer enthält auch die Romandie-Ausgabe ausführliche Informationen zu Standort, Anreise, gastronomischem Angebot und vielem mehr. Erleben Sie die Bergwelt der Romandie in den Kantonen Wallis, Waadt, Fribourg, Neuchâtel und Jura!

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Schweiz: Jakobsweg
25,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Das Pilgern nach Santiago de Compostela hat auch in der Schweiz eine lange Tradition: Auf zahlreichen Wegen und aus den verschiedensten Orten brachen Menschen Richtung Santiago de Compostela auf. In diesem Führer wird der Jakobsweg, oder die Via Jacobi, wie er im französischsprachigen Teil heisst, in sechs Abschnitten beschrieben. Den Anfang macht die Ostschweiz mit drei möglichen Startpunkten: Konstanz und Rorschach am Bodensee sowie Oberriet an der österreichischen Grenze, wo vor allem Pilger aus Tirol in die Schweiz gelangen. Es folgt die Innerschweiz mit den höchsten Passübergängen der Schweizer Jakobswege, die höher sind als sonst keiner nördlich der Pyrenäen. Anschliessend wandern Sie durch das Berner Oberland dicht am Rand der Alpen und dem Thuner- und Brienzersee entlang, zwei Gewässer, die ihresgleichen suchen. Danach führt der Weg vom Fuss der Alpen fort und durch den Naturpark Gantrisch bis ins Schwarzenburger Land. Auf dem Abschnitt durch das Freiburger Mittelland gelangen Sie in die mittelalterliche Stadt Fribourg, die allein schon eine Reise wert ist. Hier überschreiten Sie auch die Sprachgrenze und müssen sich nun auf Französisch verständigen. Der Weg der Romandie bringt Sie schliesslich durch die Westschweiz über Lausanne entlang des Genfersees nach Genf, wo Sie Anschluss an die Via Gebennensis haben, die durch Frankreich zum historischen Pilgerzentrum Le Puy-en-Velay führt. Zu jeder der Etappen gibt es hilfreiche Empfehlungen für Unterkunftsmöglichkeiten und Hinweise zu Verkehrsverbindungen. Interessante Informationen zu Natur und Landschaft sowie zu Kultur und Geschichte der Region ergänzen die Beschreibung, Karten und Höhenprofile helfen bei der Orientierung. Das handliche und leichte Format macht den Pilgerführer zusätzlich zu einem praktischen Wegbegleiter.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot