Angebote zu "Leiden" (835 Treffer)

Führen ohne Leiden
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bei geschäftlichen Anlässen, gegenüber Kollegen, Businesspartnern, Kunden oder beim Grillen in der Nachbarschaft sind Führungskräfte die Größten: Sie haben jetzt noch mehr Leute ´´unter sich´´, leiten einen ´´Schlüsselbereich´´, haben gerade ein ´´enorm wichtiges Projekt auf den Weg gebracht´´, sind vor kurzem in den Vorstand aufgerückt. Im geschützten Raum eines Coachings sieht die Sache anders aus: Erschreckend viele Führungskräfte leiden in ihrem Job. Sie beschreiben einen täglichen Kampf gegen nachlässige Mitarbeiter, sprunghafte Geschäftsführer oder Vorstandskollegen, stetig steigenden wirtschaftlichen Druck und nicht zuletzt gegen permanenten Zeitmangel. Der Coach und Managementtrainer Peter Saulus hört diese Klagen seit 25 Jahren. Er weiß: Der Schlüssel zu einem Leben (bzw. Führen) ohne Leiden liegt bei einem selbst. Peter Saulus nimmt Führungskräfte und ihre Klagen beim Wort und zeigt Auswege aus dem täglichen Führungsk(r)ampf. Er öffnet die Augen für Fallen, die Vorgesetzte sich selbst stellen, erläutert psychologische Hintergründe und gibt konkrete Anregungen für ein erfüllteres, zufriedenes (Führungs-)Leben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Führen ohne Leiden als Buch von Peter Saulus
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Führen ohne Leiden:Die 7 häufigsten Klagen im Führungsalltag und was Sie dagegen tun können. 2015. 2015 Peter Saulus

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Führen ohne Leiden als eBook Download von Peter...
44,99 €
Rabatt
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(44,99 € / in stock)

Führen ohne Leiden:Die 7 häufigsten Klagen im Führungsalltag und was Sie dagegen tun können Peter Saulus

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 05.09.2019
Zum Angebot
Agiles Führen
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Agiles Führen gilt als das Wundermittel schlechthin. Kaum eine Führungskraft kommt an dem Thema vorbei. Dennoch ist dieses Thema vielerorts nicht mehr als ein Schlagwort. Leider - denn agiles Führen kann sich jede Führungskraft aneignen und anwenden. Was bedeutet agiles Führen im Kontext der digitalen Transformation? Wie verändert sie die Führungsaufgabe? Wie entwickelt man eigentlich agile Führungskompetenz im Alltag? Und wie wird man zum agilen Change Manager? Neubauers und Pucketts Buch gibt Antworten auf diese Fragen. Es wirft einen Blick unter die Oberfläche und zeigt, welche Kompetenzen und Persönlichkeitseigenschaften agile Führungskräfte auszeichnen. Dabei hat es beide Seiten im Blick. Denn agile Führung muss authentisch sein und scheitert allzu oft am Widerstand der Mitarbeiter. Pragmatisch zeigt das Buch, wie sich diese Widerstände auflösen lassen und die Transformation der Organisation gelingt. Auf Basis jahrzehntelanger Arbeit mit Führungskräften und eines wissenschaftlich untermauerten verhaltensorientierten Kompetenzmodells ist dieses Buch entstanden. Es lenkt den Blick darauf, wie wir mit agiler Führung unsere vorhandenen Stärken, Kompetenzen und Erfahrungen zukunftsfähig machen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Gesund führen
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Gesunde Gespräche Eine funktionierende Kommunikation und tragfähige Vereinbarungen zwischen Führungskraft und Mitarbeiter sind ausschlaggebend für Motivation und Leistungsfähigkeit. ´´Gesund führen´´ unterstützt auf der Basis neurowissenschaftlicher, systemischer und psychologischer Erkenntnisse ganz konkret in der Mitarbeiterführung. Das vorgestellte Modell des ´´Gesunden Gesprächs´´ kombiniert Gesundheitsförderung und passgenaue Leistungsanforderungen an die Mitarbeiter und zeigt Wege, mit Mitarbeitern wirkungsvoll zu kommunizieren sowie tragfähige und entwicklungsorientierte Vereinbarungen zu treffen. Leitfäden und Checklisten - auch zum Download - unterstützen Führungskräfte dabei, periodische Mitarbeitergespräche so einzusetzen, dass sowohl der einzelne Mensch als auch die Organisation davon profitieren. Derzeit ist der Download außerhalb von Österreich aus rechtlichen Gründen leider nicht möglich.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Führen mit Gefühl
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Viele Führungskräfte haben den Zugang zu ihren Emotionen verloren, viele leiden unter Burn-out. Sie spüren oftmals nicht, was für die Situation, die Organisation und die Mitarbeiter das Notwendige und Erforderliche ist. Um die eigene Kraft wieder zu wecken, bedarf es einer behutsam angeleiteten Selbstreflexion. Ein Briefwechsel zwischen einer Führungskraft und ihrem einstigen akademischen Mentor zeichnet den Aufbruch zu sich selbst detailliert nach. Der Autor beschreibt die Gefühle, Fragen und Zweifel von Führungskräften, wie er sie aus zahlreichen eigenen Forschungs- und Beratungskontakten der letzten Jahre sowie aus eigener Leitungsfunktion in unterschiedlichen Organisationen kennt. Im Dialog entwickeln die Brieffreunde eine Sammlung von Tools, ein Handwerkszeug für die emotionale Kompetenz und Wirksamkeit von Führungskräften. So bringt der Führende die Potenziale und Ressourcen der Menschen, für die er Verantwortung trägt, und die eigenen Kräfte wirklich zur Entfaltung. Prof. Dr. Rolf Arnold ist Professor an der TU Kaiserslautern und dort Wissenschaftlicher Direktor des Distance and International Studies Center (DISC). Zudem ist Rolf Arnold als Systemischer Berater im nationalen und internationalen Rahmen tätig mit Schwerpunkt Führungskräfte- sowie Bildungssystementwicklung.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Wer nie das Leid erblickt, wird nie die Freude ...
14,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch vereint die schönsten Texte aus dem Gesamtwerk Gibrans rund um die Themen Freude und Leid, Tränen und Lachen. Für Gibran sind es zwei Seiten einer Medaille, unzertrennlich und immer in unserem Leben anwesend. Es kommt darauf an, die Mitte zu finden, zu der dieses Buch führen möchte. Ausgewählt und übersetzt von Ursula und S. Yussuf Assaf.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Wer schön sein will, muss leiden?
16,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wohin man auch sieht - Attraktivität und Schönheit sind allgegenwärtig und aus unserem täglichen Leben kaum mehr wegzudenken. Viele Frauen eifern diesem Ideal nach und nehmen allerhand an Kosten, Schmerz und Leid in Kauf, um ihre Wunschfigur oder ihr Zielgewicht zu erreichen. Die erhoffte Zufriedenheit stellt sich meistens trotzdem nicht ein. Was also sind die Mechanismen, Ursachen und Gründe dafür, dass viele Frauen einen täglichen Kampf gegen den eigenen Körper führen? Ein negatives Körperbild ist häufig mit einem gestörten Essverhalten, überhöhten Leistungsansprüchen an sich und den Körper und einem niedrigem Selbstwertgefühl verbunden. Die Neubearbeitung des Ratgebers will all jene ansprechen, die mit sich und ihrem Körper unzufrieden sind und einen Weg aus dem Teufelskreis aus Diätverhalten, Disziplin, Kontrolle oder sozialer Zurückgezogenheit suchen. Der Ratgeber geht auf Zusammenhänge zwischen Essstörungen und dem negativen Körperbild ein und zeigt Möglichkeiten auf, den eigenen Körper wieder akzeptieren zu lernen. Zahlreiche Übungen, Beispiele und Arbeitsblätter erleichtern die Auseinandersetzung mit eigenen körperbezogenen Ansprüchen und Idealen und tragen so zum Abbau von Ängsten und Befürchtungen im Umgang mit dem eigenen Körper bei.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
so leid es mir tut, wir sind die Guten in diese...
45,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wann lässt sich einem fiktionalen Text eine ´Moral´ zuschreiben? ´Moral´, die Aufforderung fiktionale moralische Urteile für wahr zu halten, wird in den vorliegenden Untersuchungen aus moralischen Urteilssätzen abgeleitet. Diese wiederum werden als Suchbefehle verstanden. Adrian Brauneis zeigt, wie die Befolgung dieser Befehle nach Maßgabe utilitaristischer Zweckmäßigkeitsüberlegungen zum Befund der ´Moral´ fiktionaler Texte führen kann. Entsprechende Befunde erlauben es nicht nur, fiktionale Texte zu identifizieren. Als Anleitung zur Gewinnung solcher Befunde wollen sie auch zur rationalen Diskussion der moralischen Beurteilung fiktionaler Werke beitragen. The Investigations at hand answer the question, to what extent a reader might attribute to a piece of fictional literature a ´moral´, meaning the prescription to imagine certain moral propositions as being true. Present Investigations derive such prescriptions from moral sentences. Such sentences are being treated as requeststo search for truth values, and it is being shown, what it means to answer a corresponding request in accordance with utilitarian considerations of expedience. Once its ´moral´ has been determined a piece of fictional literature can not only be identified, its moral assessment can also be discussed rationally.

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.10.2019
Zum Angebot